Vita

Markus Kapp

geboren in Baden-Baden, Diplom Theologe. Musiker, Komponist, Arrangeur, Texter, Schauspieler.
"Musik ist die Melodie, zu der die Welt der Text ist", darum: Komposition und Hauptdarsteller des Musicals "Yios", Dozent für Klavier und Keyboard an der Jazz- und Rockschule "Music Lab", Mitglied des Pop-Duos "Cashmere" (siehe Universal/Polydor), Leiter verschiedener Bands und Chöre, Mitglied der Kabarettgruppe KaStöLuHu², Creative Director einer Produktionsfirma für Radio- und TV-Spots, Produktion diverser CDs als Komponist oder Studiomusiker.

In jüngster Zeit als Schauspieler, Texter, Musiker, Komponist oder musikalischer Leiter an folgenden Produktionen maßgeblich beteiligt: Kabarett "G´schenkt", "Professor Unrat", "Non(n)sens", "Die Faxen dicke", Kabarett "Ä Tännsche please!", "Cyberella", "Babytalk", "Shakespeare in Hollywood", "Penis-Monologe", "Top Ten", "Jakobsweg-Sisters", "8 Frauen", "Peter Pan", Kabarett "Mit Sack & Pack", "Don Quichote - der letzte Ritter von Karlsruhe" , "Das Dschungelbuch" und viele mehr...

AKTUELLES:

Seit 2006 - Musikalischer Leiter am Sandkorn-Theater, Karlsruhe

Seit 2007 - Musiklehrer am Eichendorff-Gymnasium Ettlingen

Seit 2009 - Geschäftsführer von Feier-Werk - Maßgeschneidertes Entertainment

Seit 2010 - Musikalischer Leiter von "Dinner-Theater"

Seit 2013 - Geschäftsführer von "KAPP & KO" - Musik, Theater, Kabarett


Biographie:

AUSBILDUNG

1992 Abitur, Schillergymnasium Offenburg

1995 Studium Musik, Germanistik, Philosophie und Theologie

2001 Diplom, Theologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

2004 Ausbildung zum Systemischen Therapeuten, GST, München

2006 Zweites Staatsexamen, Lehramt Gymnasien, Seminar Karlsruhe

BERUFSERFAHRUNG

1992 – 1996 Event-Organisation

  • Gründung und Organisation diverser Event-Reihen, z.B. „Song-Festival Offenburg“, etc.
  • Erfindung und Produktion von Spielen für Jugendtage, Ferienlager und Gruppenstunden


1994 – 1995 Musical « YOIS »

  •  Komposition & Organisation des Musicals „Yios“, in Zusammenarbeit mit Regisseur Joachim Prasser, der Stadt Offenburg und diverser Gruppierungen
  • Mit über 10.000 Zuschauern
  • Produktion der dazugehörigen CD


1996 – 1999 Dozent für Musik

  •  Dozent für Piano & Keyboard an der Jazz- und Rockschule „Music Lab“ in Emmendingen
  • Leiter diverser Workshops für Kinder- und Jugendliche im kreativ- theatralischen Bereich
  •  Kindermusical, etc.


1997 Gründung der Firma WerbeGalerie

  • Geschäftsführer
  • Leitung des kreativ-künstlerischen Bereichs
  • Audio- und Video-Produktionen verschiedenster Art
  • Mehr Infos unter www.werbegalerie.de


2001 Organisation von „Multimedia“-Events „Musik & Fun“

  • Kombinationen aus Musik & Spiel & Unterhaltung


2004 Geschäftsführer der Firma Endless Images, Freiburg i. Br.

  • Leitung des kreativ-künstlerischen Bereichs


2006 Musikalischer Leiter, Sandkorn-Theater Karlsruhe

  • Leitung des musikalisch-künstlerischen Bereichs


2007 Musiklehrer am Eichendorff Gymnasium Ettlingen

SONSTIGES:

 Komposition verschiedener Musicals:

  • Peter Pan, Don Quichote, Yios, Die Faxen dicke, Dschungelbuch, Bremer Stadtmusikanten, Utopia, u.v.m.

 Vertonung verschiedener Theaterstü >Jakobsweg-Sisters, Penis-Monologe, Shakespeare in Hollywood, Die Top Ten, Cyberella, 8 Frauen, Angst, u.v.m.

Kabarettgruppe KaStöLuHu² (1992-1998)

  • Kreation von 6 verschiedenen abendfüllenden Kabarettprogrammen
  • Über 100 Auftritte in ganz Deutschland

Musikgruppe „Aufwind“ (1992-2002)

  •  Pop-Rock-Soul-Gospel-Repertoire
  • Über 200 Auftritte in ganz Deutschland

Produktion diverser CDs:

  • Aus Euch heraus (1995)
  • Zur Quelle surfen (1998)
  • Himmelwärts (2001)
  • When you move (2005)
  • u.a.

Mitglied der Pop-Duos „Cashmere“ (siehe Universal/Polydor)

Modeschauen/Foto-Shootings für die Modelagentur „Top S Models“

ZUSATZQUALIFIKATIONEN

Musikalisches:

  • Klavierunterricht (1980-1995)
  • Gesangsunterricht (1993-2004)
  • Arrangement & Komposition (1994-1998)

Sprachen:

  • Deutsch, Englisch
  • Latinum, Graecum, Hebraicum

Weiterbildung:

  • TZI (Themenzentrierte Interaktion)
  • Ausbildung zum Kommunikationstrainer für EPL
  • Philosophicum

 

Spielzeit 2017/2018: